Aufruf: An Protestaktionen gegen die „Die Rechten“ beteiligen

Am Mittwoch den 25.April 2018 plant die rechtsextreme Partei „Die Rechte“ Kundgebungen und eine Demonstration in Göttingen. Ausgangspunkt soll der Bahnhof in Göttingen sein. Es ist von den Rechten eine Demonstration über die Berliner Straße, Godehardstraße über die Königsallee und Groner Straße zum Bahnhof zurück geplant. Nachdem eine Demonstration der Rechten im Vorjahr von den Gerichten untersagt wurde, wollen sie diesmal tatsächlich durch Göttingen marschieren. Die Aktion der Rechten in Göttingen dient auch zu Mobilisierung zum „Tag der deutschen Zukunft“ in Goslar am 2. Juni.

Der Landkreis Göttingen hat für den 25.04.2018 zeitgleich zu der Demonstration der Rechten zu einem Jahresempfang in das Kloster Walkenried geladen. Aufgrund der rechten Veranstaltungen in Göttingen hatte die Gruppe Linke-Piraten-Partei+ im Kreistag Göttingen den Landrat aufgefordert, auf den Jahresempfang zu verzichten und stattdessen zu der Teilnahme an den Protestaktionen in Göttingen gegen Rechts aufzurufen. Der Landrat hat den Vorschlag der Gruppe Linke-Piraten-Partei+ leider ablehnt und der Jahresempfang findet wie geplant statt.

Die Gruppe wird nicht am Jahresempfang teilnehmen und sich stattdessen an den Protestaktionen gegen „Die Rechten“ beteiligen.

Die Gruppe Linke-Piraten-Partei+ im Kreistag Göttingen fordert alle Bürgerinnen und Bürger der Region auf, sich an den Protestaktionen gegen Rechts am Mittwoch, den 25.April ab 17.00 Uhr, Bahnhofsvorplatz Göttingen, zu beteiligen. Weitere Infos werden folgen.

Unser  Brief an den Landrat und die Fraktionen und die Antwort.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.